Search and Hit Enter

Ulli Klepalski – Ausstellung in unserer Galerie ab Samstag 9.11.19

Biographie

Am 9.6.1953 in Wien geboren. Verschiedene abgebrochene Studien, mehrere Berufsversuche im In- und Ausland. Schreibendreisendsuchend, seit 1986 malend (autodidaktisch und konsequent). Zahlreiche Einzel- und Gemeinschaftsausstellungsaktivitäten, Lesungen und Performances in Galerien, Theatern, an öffentlichen Orten im In- und Ausland. Buchillustrationen. Literarische Veröffentlichungen in Gemeinschaftsproduktionen und Anthologien („Tränen beleben den Staub“, Ullstein, „Against the grain“, Ariadne Press, USA). Preis der Stadt Wien, 1990. Werke in öffentl. u. privater Hand im In- und Ausland. Mitglied der internationalen Holzschneidervereinigung XYLON und von Bildrecht.

Medienpräsenz: Wiener Zeitung (Porträt), Vernissage, Okto (Porträt), DIE FURCHE (Porträt), Leporello (Ö1)

Wichtig scheint mir noch, zu erwähnen, dass ich bei der Ausschreibung von ESSL CONTEMPORARY für „emerging artists 2008“ zu den 60 KünstlerInnen der Vorauswahl von über 1000 Bewerbungen zählte. „FIT FOR LIFE“ – Literaturpreis: 2. Preis

Personalen (Auswahl)

1996 Katholische Hochschulgemeinde Wien
1997, 2001, 2010 alpha, Frauen für die Zukunft, Wien
2001 Galerie A41 im Hof, Wien
2002 Literaturhaus Wien // VHS 3, Wien
2004 Projekt: … aus der Klaustrophobischen Küche, Galerie im Tunnel, Wien // Galerie Akum, Wien
2005 Landhausgalerie Ausstellungsbrücke St. Pölten
2007 Projekt: Biedermeier uptodate, Galerie Vor Ort, Wien
2008 „die ausstellung“, Wien
2009 ‚ega‘, Wien // Ägyptisches Kulturzentrum, Wien
2011 Projekt: Erdbegraben – Schaumgeboren (gemeinsam mit STIGMA), Palais Kabelwerk, artspace, Wien // Kunst- und Kulturverein Eichgraben, NÖ // Bezirksmuseum Josefstadt, Wien (gemeinsam mit STIGMA) // Projekt: Anna – Antigonae, (gem. m. S.Insayif und dem CarcasonneStringQuartett), Salon BELLE ARTI, Wien 3

2012 AKH contemporary, Wien
2013 Galerie Artefakt, Wien
2014 Kunstraum Ewigkeitsgasse Wien // Lichtraum EINS, Wien // Ehemalige Zuckerlfabrik, Wien
2015 Bezirksmuseum Josefstadt, slowenisches Kulturzentrum
2016 AKH Contemporary, Wien Gauermann Museum, Niederösterreich, Pool 7, Wien
2017 G.A.S.station Berlin, Semperit-Werk Niederösterreich
Goldschlag70, Wien (gemeinsam mit Lisa Est und Peter Dvorak)
2018 Kunsthaus Laa, Niederösterreich // Zwischendecke, Wien // Projektraum MAG3, Wien
5.-23.6.2019 „Vier Triptychen und viele Bilder“, New York, Manhattan, Gallery Artifact
9. 9.-4.10.2019  Galerie Kras, Wien

Beteiligungen (Auswahl)

1994 Wilde Contemporary Art, London
1995 – 1998 APERTO WIEN
2000 AtelierGalerie3a-Retrospektive, Haus Wittgenstein, Wien // Kulturprojekt: Wir fliegen ins 3. Jt., Wien
2004 Projekt EbbE, Künstlerhaus Wien, Passagegalerie
2005 – 2008 Q202-Atelierrundgg. // Galerie Time, Wien // xylon internat. Palais Liechtenstein, Feldkirch // xylon international, Berlin // ARTmART
2008 Künstlerhaus Wien
2009 Projekt: Schaubar, Galerie Vor Ort, Wien
2010 ARTmART, Künstlerhaus, Wien,
2012 CHEAPART, Amsterdam // G.A.S.station, Berlin
2015 G.A.S.station, Berlin
2011, 2012 „Im Achten herum“ – Atelierrundgang Josefstadt
2018 Palais Wittgenstein, Wien
ART AUSTRIA 2019 (vertreten durch die Galerie xl-Artshop)
April – September 2019 Hans Werner Henze – Musikschule, Berlin (Druckgrafik gemeinsam mit Tonia Kos und Linde Waber)
29.6. – 2.7.2019, Ringstraßen Galerien, Wien (auf Einladung von artemix)

Ausstellung Carlos Perez . . . noch bis 31.8. (ab 16 Uhr) …Eintritt frei

Seit  27.7.19 haben wir unsere Türen geöffnet. Nach den Danksagungen durch Bürgermeister Horst Hufnagl, begann das jungen Kremstaler  Jazzquintett Contact Jazz das Kulturleben in unserem neuen Kulturzentrum. Die fünf jungen Musiker und Musikerinnen zeigten ihre  Liebe zu Jazz, Soul und Funk  und interpretierten schwungvoll deren Klassiker.  

Der Hauptact des Abends war das Jörg-Seidel-Trio. Jörg Seidel ist nicht nur ein begnadeter Jazzgitarrist, sondern auch ein hervorragender Stimmakrobat. Seine Linien und sein Skating, sind derart musikalisch und virtuos geprägt, dass der Bremerhavener neben den großen Bühnen in Deutschland nun seinen Platz auch im oberösterreichischen Micheldorf  fand. Hermann Linecker, nicht weniger virtuos war hierbei ein kongenialer Partner am Klavier. Gerald Endstrasser, preisgekrönter Schlagwerker aus Salburg rundete das Jazztrio an diesem Abend  ab. https://youtu.be/3IQDMX0cBgs

Begleitet wurde das Ganze von der Ausstellung des guatemalekischen Malers Carlos Perez. Perez selbst lebt seit 17 Jahren in Wien und absolvierte dort die Akademie der bildenden Künste mit Auszeichnung. Seine Arbeiten wurden bereits  in vielen wichtigen Galerien und Kunstmessen weltweit ausgestellt. Sie sind nicht nur ein Fenster zur Realität, sondern ein Spiegel, in dem sich der Betrachter selbst reflektiert wiederfinden kann. Die Arbeiten Perez´ ist nicht fiktiv sondern die Referenzen  täglicher Bilder aus Printmedien und Internet.

Estamos abiertos de miércoles a sábado a partir de las 18 horas . La exposición en sí se extiende hasta finales de agosto. www.carlosperez.at

–OÖN, 2. August 2019

… upcoming concerts:

  • 20.9.´19 Club Cuba (Latin Salsa Groove) mit Milagros Pinera
    (Hermann Linecker und Gerald Endstrasser)
  • 12.10.’19 Jelena Poprzan
  • 9.11. ´19 Luis Juarez Quixtan
  • 29.11.’19 Frank Hoffmann, Martin Gasselsbeger
  • 14.12.´19 Alpin Dweller
  • 28.12.’19 Golnar & Mahan Trio